Pool Frischwasserzufuhr

Frischwasser in den Pool zu bekommen, klappt über viele Wege. Meinen zeige ich dir einfach mit einem T-Stück #TomTuT #Poolheld

Frischwasser mit Hinweis!

Meinen Pool fülle ich über ein T-Stück, nach welches direkt in der Rückleitung zum Pool moniert ist. Da dran stecke ich temporär meinen Gartenschlauch, der am Frischwasserhahn steckt. Ist der Pool voll, ziehe ich die Leitung aber auch wieder komplett ab.

Dank der Hinweise der ↗️ Poolheld-Community weiß ich jetzt, dass bei einer dauerhaften Verbindung ein ↗️ *🛒 Systemtrenner montiert werden muss, damit kein kontaminiertes Wasser in dein Haus-Frischwasser zurückfließen kann. Gruß und Danke an jeden Poolheld für diesen Hinweis.

Systemtrenner

Damit keine Bakterien in dein Frischwasser am Hausanschluss gelangen können muss ein Systemtrenner montiert werden. Vor allem wenn deine Frischwasserzufuhr dauerhaft montiert bleibt! Früher war es noch Zulässig einfach den Wasserhahn, Kugelhahn oder ein Rückschlagventil zu verbauen. Da jedoch mit der Zeit jegliche dieser Verbindungen undicht werden können, gab es Fälle in denen Bakterien vom Heizwasser, oder hier wäre es Poolwasser, in die Frischwasserleitung gezogen oder gespült wurden. 

Darum alles immer nur temporär anschließen oder, bei dauerhafter Installation, einen ↗️ *🛒 Systemtrenner montieren! 

Teileliste für 50er Verrohrug

Die Idee kam aus dem ↗️ Entleerungspaket von Poolsana 

Damit habe ich anfangs meine ↗️ Solaranlage entlüftet bzw. eingewintert. Zwischenzeitlich mache ich das nicht mehr so, sondern lasse alles im ↗️ Technikraum leerlaufen. 

Teileliste für 50er Verrohrug

Eine komplette Teileliste für den ↗️ Technikraum findest du hier: Pooltechnik Version 3 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.