Chlor und pH-Sonde kalibrieren

pH- und Redox Sonde zu kalibrieren ist bei der Poolsana Dosieranlage sehr schnell und einfach. #TomTuT #Poolheld

pH- und Redox kalibrieren

Inhaltsverzeichnis (klicken zum öffnen)

In dem Beitrag zeige ich dir ohne Umwege, wie du die pH-Sonde und Redox-Sonde kalibrieren kannst. 

Es geht hierbei um genau diese Anlage von Poolsana: Chlor und Ph-Dosieranlage von POOLSANA

Die Schritte sind dabei denkbar einfach:

Sollte es Probleme bei der Kalibrierung geben, kannst du direkt die oberen Schritte wiederholen. Oft klappt es bei dem zweiten Kalibrieren. Grund ist, dass erst nach ein paar Minuten die Sonden in der Kalibrierflüssigkeit zur “Ruhe” gekommen sind. 

Gibt es trotzdem noch Probleme? Dann können dir diese Schritte helfen: Kalibrierfehler der Sonden

Kalibrierflüssigkeit tauschen

Ein sehr regelmäßiger Austausch der Kalibrierflüssigkeit ist wichtig, damit die Sonden immer korrekt kalibirert werden können. Hier ein kleines Video und Blogbeitrag zu dem Thema: ↗ Dosieranlage: Kalibrierflüssigkeit austauschen

Dosieranlage kaufen:

↗️ Poolsana Link

Ersatzteile für Dosieranlagen:

↗️ Poolsana Link

Wann ist RX richtig eingestellt?

Eine Zusendung mit folgender Frage kam rein:

Die Antwort dazu

Bevor du die Dosieranlage startest, sollte der Chlor-Stabilisator-Gehalt (Cyanursäure) des Schwimmbadwassers grundsätzlich zwischen 20-40 ppm (20-40 g / 10 m³) liegen.

Für die Inbetriebnahme empfehle ich dir, den Sollwert auf 700 mV einzustellen.

Zur allgemeinen Einstellung des Rx-Wertes  folgende Informationen:

“Um die Chlorsteuerung über Rx einzustellen, musst du den Rx-Sollwert festlegen. Rx (Redox) ist ein Maß für den Chlorgehalt (Oxidationsvermögen) des Schwimmbadwassers.

Je höher der Rx-Wert, desto höher der Chlorgehalt. Der Rx wird in mV (Millivolt) angegeben, während der Chlorgehalt in ppm (parts per million) gemessen wird.

Der ideale Chlorgehalt in einem Schwimmbad liegt normalerweise zwischen 1 und 1,5 ppm. Dazu möchte ich dir die Tabelle aus dem Blogbeitrag ↗ Pool Wasserpflege an dieser Stelle einfügen:

DPD1CYApHaktives Chlor
0,9 ppm0 ppm7,0 - 7,40,5 bis 0,7 ppm
1,7 ppm10 ppm
2,3 ppm20 ppm
* mg/L ist das Gleiche wie ppm

Es gibt keine direkte Beziehung zwischen Rx und ppm Chlor, aber üblicherweise entspricht ein Rx-Wert von 700-750 mV einem Chlorgehalt von 1 bis 1,5 ppm.

Daher ist es wichtig, den Chlorgehalt bei der Inbetriebnahme und regelmäßig mit einer Farbmessmethode (z. B. ↗ 🛒*Poollab) zu überprüfen. Wenn du feststellst, dass der Chlorgehalt zu hoch ist, musst du den Rx-Sollwert verringern. Wenn der Chlorgehalt zu niedrig ist, musst du den Rx-Sollwert erhöhen.

Wiederhole diesen Vorgang bei Bedarf mehrmals, bis der Chlorgehalt konstant zwischen 1 und 1,5 ppm bleibt.”

Bei der Wasseranalyse entspricht die Einheit ppm der Einheit mg/l.
PoolLab: 1 ppm = 1 mg/l.

Anbei findest du auch einen Ausschnitt aus der Anleitung:

Hilfe gesucht?

Auf Poolheld hatte hier jemand Probleme mit der Kalibrierung. Vielleicht helfen dir Tipps aus dieser Heldenwissen-Frage weiter. 
↗ Heldenwissen Frage vom Poolheld Thomas

Lesetipp: 💡

Pool Anschlussreihenfolge

Erst Filterkessel, dann UV-Lampe. Oder UV-Lampe vorher? Wohin mit der Wärmepumpe? Lass und mal das Thema gemeinsam aufklären. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert